Kontakt

Kontakt

Praxis Daoxin
Eduard- Rosenthal- Straße 25a
99423 Weimar

Das Rad des Lebens im Jahreszyklus: ein Weg durch 12 Tore des Bewußtseins zum vollumfänglichen Verständnis unseres Da/Hier- Seins

Veranstaltung
Für diese Veranstaltung gibt es z.Z. keine Termine.

Weiterbildung; Seminar + QiGong- Praxis
QiGong- Zentrum Weimar/ Thüringen
Für alle Qigong- Praktizierende und chinesischen Mediziner und zugleich als Einführung in das daoistische Denken für alle Interessierten

4 Termine:  6.4.19 Di/Mg  15.6.19 He/Dü  14.9.19 Ni/Bl und  16.11.19 Pe/3E
Samstags 10:00- 17:00
Inhalt des Kurses: der menschliche Körper und seine 12 Organsysteme als Funktionen der Bewußtseinsbildung

 
Im alten chinesischen Bewußtsein ist der menschliche Körper als eine kosmische Landschaft erkannt.
Das heißt: das energetische Potential des Kosmos, das sich in den energetischen Qualitäten und Besonderheiten sowohl eines jeden Monats als auch in den Landschaften der Erde zeigt, spiegelt sich im Organsystem und in den Körperstrukturen eines jeden Menschen.
Die direkte und fortwährende Anbindung des Menschen an die kosmischen Kräfte, die jeglichen irdischen Wandel bestimmen, besteht u.a darin., daß jeweils eines der 12 Organsysteme des Menschen mit dem Energiefeld eines der zwölf Monate bzw. einer Doppelstunde im Tagesverlauf räsoniert. 
Die in jedem Monat je anders sinnlich erfahrbare Mit- Welt verweist auf einen ganz bestimmten Aspekt des menschlichen Bewußtseins, leitet einen Prozeß, in dem durch die Erfahrungen mit und in diesem Monat dem Menschen  ganz bestimmte Aspekte des Sinnes seines Daseins bewußt werden können. 
Jedes Organ leistet so seinen Beitrag zum Bewußtseins- Ganzen des Menschen gemäß seiner jeweils besonderen Qualität.  Die geistige Dimension des Menschen bestimmt sich durch diese Qualitäten.
So gesehen ist jedes Organ ein Tor, das es zu durchschreiten gilt, um zu einem vollumfänglichen Bewußtsein seiner selbst und von Welt zu gelangen. 
Wie diese geistige Entwicklung zustande kommt, möglich wird und was sie behindert, das lernen wir in diesem Kurs. 
Das Wissen um diese Zusammenhänge ist ein Gewinn für die Qigongpraxis und Orientierung für unsere ethischen Entwicklung, also unserer Entwicklung zum Menschen.
In einer Reihe von vier Samstagen lernen wir die Qualitäten von jeweils einem Organsystem kennen, u.a. indem wir das makrokosmische Bezugssystem, in dem ein Organ steht, aufspannen und seine energetischen Potentiale deuten. Desweiteren nähern wir uns diesen Qualitäten in einigen ausgewählten Qigongübungen. 

Der Kurs ist nicht aufeinander aufbauend, so daß jeder Samstag auch einzeln besucht werden kann.